Home
Arboretum
Entstehung
Geografische Gliederung
Pflanzenverzeichnis
Lage
Info-Flyer
Presse
Videos
Impressum
Datenschutzerklärung
Andere Ziele am Itterberg:
Aussichtspunkt Bauried
Höchster Baum
Felsennest
Fritz-Heuss-Ruhe
Felsenquelle
Kaiser-Wilhelms-Linde
Waldquelle
Schutzhütte Hiobskehre
Göler-Hütte

Heimat: Japan, China, MandschureiBereich: Japan

Acer ginnala

Amur-Ahorn

(Aceraceae)
4 Exemplare, gepflanzt 1993




Wuchs:
Großstrauch (4-6 m hoch) oder kleiner Baum, Grundstämme locker aufrecht, später breitbuschig mit teils stark überhängenden, dünnen Zweigen.

Rinde:
Dunkelbraun, glatt.

Laub:
Blätter dreilappig, bis 6 cm, glänzend dunkelgrün, im Austrieb rot, feurigrote Herbstfärbung.

Blüte:
Ende Mai, 8 Tage, gelblichweiß, in langgestielten Rispen, wohlriechend.

Frucht:
August bis November, rötlich leuchtend, Fruchtflügel parallel bis spitzwinklig, etwa 2,5 cm lang.

Wurzelsystem:
Flach ausgebreitet, innerhalb der Kronentraufe.

Standortansprüche:
Sandig-humose und feuchtfrische Lehmböden, empfindlich gegen zu hohen Kalkgehalt, vorübergehende Trockenheit vertragend.

Heimatlicher Standort:
Laub- und Nadelmischwälder, Auenwälder.


zurück  Druckansicht
(c) 2004-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen, Hubert Richter, Eberbach