Home
Arboretum
Entstehung
Geografische Gliederung
Pflanzenverzeichnis
Lage
Info-Flyer
Presse
Videos
Impressum
Datenschutzerklärung
Andere Ziele am Itterberg:
Aussichtspunkt Bauried
Höchster Baum
Felsennest
Fritz-Heuss-Ruhe
Felsenquelle
Kaiser-Wilhelms-Linde
Waldquelle
Schutzhütte Hiobskehre
Göler-Hütte

Heimat: JapanBereich: Japan

Acer rufinerve

Rotnerviger Schlangenhaut-Ahorn

(Aceraceae)
5 Exemplare, gepflanzt 1994




Wuchs:
Kleiner Baum oder Großstrauch, bis 10 m hoch, neigt zu Mehrstämmigkeit ab Bodennähe, Äste betont aufrecht, locker, Zweige am älteren Holz sanft überhängend.

Rinde:
In der Jugend glatt, grün, bereift, später graugrün mit auffallenden weißen Längsstreifen.

Laub:
Bis 12 cm lange, dreilappige Blätter, Austrieb rötlich, Herbstfärbung karminrot.

Blüte:
1-2 Wochen im Mai, auffallende, roströtliche, behaarte Trauben, bis 15cm lang.

Frucht:
Weit auseinanderstehende Flügel, anfangs roter Flaum auf den Nüsschen.

Wurzelsystem:
Hauptwurzeln weitstreichend, hoher Anteil Feinwurzeln oberflächennah, selten tiefwurzelnd.

Standortansprüche:
Frische, humose Lehmböden mit gutem Wasserabzug, schwach sauer bis neutral, empfindlich gegen Kalk.

Heimatlicher Standort:
Lichte Waldränder, Gebüsche im Hügel- und Bergland, Unterstand in Mischwäldern.


zurück  Druckansicht
(c) 2004-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen, Hubert Richter, Eberbach