Home
Arboretum
Entstehung
Geografische Gliederung
Pflanzenverzeichnis
Lage
Info-Flyer
Presse
Videos
Impressum
Datenschutzerklärung
Andere Ziele am Itterberg:
Aussichtspunkt Bauried
Höchster Baum
Felsennest
Fritz-Heuss-Ruhe
Felsenquelle
Kaiser-Wilhelms-Linde
Waldquelle
Schutzhütte Hiobskehre
Göler-Hütte

Heimat: Gmäßigte Zone der NordhalbkugelBereich: Zentraleuropa, Nordeuropa

Rhamnus catharticus

Kreuzdorn

(Rhamnaceae)
1 Exemplar, gepflanzt 1992




Wuchs:
Großer Strauch (4-6m hoch), Grundtriebe auseinanderstrebend aufrecht, sparrig verzweigt, Kurztriebe verdornend, licht.

Rinde:
Gräulich-schwarz, dornig.

Laub:
Gegenständige, bis 7cm lange, spitzovale, stumpfgrüne Blätter, Herbstfärbung gelb.

Blüte:
Nach 5-8 Jahren im Juni ca.2-3 Wochen, gelbgrün, in achselständigen Büscheln, mäßig auffallend, unangenehm duftend.

Frucht:
Ab September, schwarze, runde Beeren, bis 1cm Durchmesser.

Wurzelsystem:
Tief und ausgebreitet, Wurzelbärte.

Standortansprüche:
Trockene, durchlässige Böden, neutral bis stark alkalisch, kalkliebend, auch auf Rohböden.

Heimatlicher Standort:
Hecken, Trockengebüsche, Waldrand.

Wurde früher als Färberpflanze verwendet.


zurück  Druckansicht
(c) 2004-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen, Hubert Richter, Eberbach