Home
Arboretum
Entstehung
Geografische Gliederung
Pflanzenverzeichnis
Lage
Info-Flyer
Presse
Videos
Impressum
Datenschutzerklärung
Andere Ziele am Itterberg:
Aussichtspunkt Bauried
Höchster Baum
Felsennest
Fritz-Heuss-Ruhe
Felsenquelle
Kaiser-Wilhelms-Linde
Waldquelle
Schutzhütte Hiobskehre
Göler-Hütte

Heimat: Osten USABereich: Osten USA

Carya laciniosa

Königsnuss

(Juglandaceae)
1 Exemplar, gepflanzt 1997
Wuchs:
Sommergrüner, bis 25 m hoher Baum

Rinde:
Grau-braun, in Längsstreifen abblätternd

Laub:
Wechselständig angeordnete, bis ca. 60 cm lange Fiederblätter, bestehend aus unpaarig 7 bis 9-zähligen, breit lanzettlichen, tiefgrünen, am Rand fein gesägten Blättchen. Herbstfärbung gelb bis goldgelb.

Blüte:
Die männlichen, grünlich-gelben Blüten (Kätzchen) sitzen in bis zu 20 cm langen herabhängenden Rispen am Ende der alten Triebe. Die weiblichen, kleinen, ebenfalls grünlich-gelben Blüten erscheinen in endständigen Blütenähren mit bis zu 7 Einzelblüten am Ende der Neutriebe.

Frucht:
Große, kugelförmige Steinfrüchte mit dicker Schale, die je eine Nuss mit süßlichem Geschmack enthalten.


zurück  Druckansicht
(c) 2004-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen, Hubert Richter, Eberbach