Home
Arboretum
Entstehung
Geografische Gliederung
Pflanzenverzeichnis
Lage
Info-Flyer
Presse
Videos
Impressum
Datenschutzerklärung
Andere Ziele am Itterberg:
Aussichtspunkt Bauried
Höchster Baum
Felsennest
Fritz-Heuss-Ruhe
Felsenquelle
Kaiser-Wilhelms-Linde
Waldquelle
Schutzhütte Hiobskehre
Göler-Hütte

Heimat: Mittel-, SüdeuropaBereich: Zentraleuropa, Nordeuropa

Buxus sempervirens

Buchsbaum

(Buxaceae)
3 Exemplare, gepflanzt 1992




Wuchs:
Aufrechter Großstrauch (2-3m hoch) oder kleiner Baum bis 8m Höhe mit geschlossener Krone. Dicke Grundstämme, Seitenstämme ebenfalls breit aufrecht, dicht-verzweigt, Zweige locker ausgebreitet, langsam wachsend.

Rinde:
Gelb bis olivgrün, später kahl grauschwarz.

Laub:
Immergün, bis 3cm, eilänglich, ledrig dunkelgrün, glänzend.

Blüte:
Nach ca.10-15 Jahren im April/Mai, ca.2 Wochen. Gelbgrün, kleine Büschel, unscheinbar, aromatisch duftend.

Wurzelsystem:
Dichtverzweigte Feinwurzeln, im näheren Bereich den Boden fest durchwurzelnd, einzelne Hauptwurzeln tief herunterwachsend, andere ausgebreitet weitstreichend.

Standortansprüche:
Mäßig trockene bis frische Schotter- und Kiesböden, sandig-humoser Lehm, gut kalkverträglich, schwach sauer bis stark alkalisch (pH über 7,4).

Heimatlicher Standort:
Unterwuchs, Buschwälder.


zurück  Druckansicht
(c) 2004-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen, Hubert Richter, Eberbach